„Hallo, wir sind von der CVJM-Christbaumaktion und würden gegen eine kleine Spende ihren Christbaum mitnehmen!“.
So, oder so ähnlich, begrüßten die Jungschar- und Zeltlagerkinder die Ebersbacher Bürger am vergangenen Samstag. Bei trockenem Wetter mit angenehmen Wintertemperaturen zogen unsere über 60 eifrigen Kinder mit ihren Mitarbeiter von Haus zu Haus und trugen ab 9 Uhr unzählige ausgediente Bäume in Ebersbach, Sulpach, Weiler, Büchenbronn und Krapfenreut zusammen. Zum leckeren Mittagessen (traditionell natürlich Spaghetti Bolognese) im warmen CVJM-Häusle kamen alle zusammen. Die Abfuhr der Bäume zum Grüngutplatz übernahmen ab Mittag dann kräftige Mitarbeiter-Hände.
Die Sammlung hat uns wieder mal viel Spaß gemacht und alle kleinen und großen Helfer waren mit viel Engagement dabei. Darum waren bis zum Mittagessen alle Sammelgebiete praktisch fertig.

Der CVJM Ebersbach bedankt sich herzlich für die gute Annahme und die freundliche Unterstützung der diesjährigen Sammlung. Ein großer Dank geht an die über 100 Helfer und Beteiligten!
Der Erlös lag bei 16,3 kg Geld oder anders ausgedrückt: Ein Eimer voller Münzen und Scheine. Daher natürlich auch unser besonderer Dank an alle, die zwar keinen Baum mitgeben konnten, uns aber dennoch kräftig unterstützt haben. Die Gaben kommen der Jugendarbeit des CVJM sowie dem Vereinsheim im Kümmelbachweg zugute.

Unser Fazit: Gönnen Sie sich auch nächste Weihnachten einen Christbaum und uns am 12. Januar 2019 das Vergnügen, sie wieder davon zu befreien.

Hier ein paar Eindrücke: