Am vergangenen Sonntag machten sich 11 fußballbegeisterte Konfirmanden – 3 Mädels und 8 Jungs – mit ihren Trainern auf den Weg nach Bad Boll zum KonfiCup-Fußballturnier. In Boll trafen wir auf die anderen 7 Mannschaften aus dem Göppinger Kirchenbezirk, worunter 4 weitere reine Konfirmandengruppen waren.
In der Gruppenphase trafen wir zuerst auf das Konfi-Team aus Bad Boll, gegen die wir in einem schönen Spiel 2:0 gewonnen haben. Als nächstes ging es gegen die Senioren-Mannschaft (Ü-18).  Durch den überragenden Einsatz der Konfirmanden gelang uns ein gutes 0:0 Unentschieden gegen die Boller. Zum Abschluss der Gruppenphase spielten wir gegen die dortige Jugendmitarbeiter-Mannschaft. Durch ein bisschen Pech gelang unseren Gegnern ein Tor, doch dadurch wurden unsere ohnehin schon starke Abwehr und unser Torwart nur noch stärker.
Am Ende wurden wir Gruppendritter, jedoch bestes Konfirmanden-Team und kamen somit in das Bezirksfinale des KonfiCups. Hier trafen wir auf das Team aus Eislingen/Ursenwang. Durch ein frühes Tor wuchsen unsere Konfirmanden über ihre eigenen Grenzen hinaus und haben ein grandioses Spiel gegen sehr gute Gegner gespielt und mit 2:1 gewonnen. Durch diesen Sieg haben wir uns nun für das Landesturnier in Stuttgart im Frühjahr qualifiziert und vertreten dort den Kirchenbezirk Göppingen!
Dann gilt es sich gegen die anderen baden-württembergischen Konfi-Teams durchzusetzen, um ins Bundesfinale zu kommen.
Die Freude über den Turniersieg war natürlich riesengroß, auch am Spielfeldrand.

Zur Info: Was hat der CVJM mit den Konfirmanden zu tun?
Schon seit einigen Jahren sind CVJM-Mitarbeiter auf der jährlich stattfindenden Konfirmandenfreizeit dabei. Mittlerweile hat sich die Zusammenarbeit weiter intensiviert und es hat sich ein Konfi-Mitarbeiter-Team gebildet, welches die Konfirmanden während ihrem Konfi-Jahr begleitet. Eines der Highlights war nun die erste Teilnahme der Ebersbacher am KonfiCup.
Bei diesem Fußballturnier treten Konfirmandengruppen während ihrer Konfi-Zeit in gemischten Mannschaften gegeneinander an. Zunächst auf Bezirksebene. Für die Sieger geht’s dann zum landeskirchlichen Turnier und evtl. weiter zum EKD-KonfiCup-Finale.